Loading...

Neue Räumlichkeiten für mmp-design Grafikbüro

Home / Büro / Neue Räumlichkeiten für mmp-design Grafikbüro

Sanierung-und Renovierungsarbeiten sind endlich abgeschlossen!

Neues Jahr, neue Räumlichkeiten und mehr!

Der innere Raum, bzw. die Idee / die Vorstellung meiner Räumlichkeiten habe ich schon lange im Kopf – seit Jahren hatte ich Bilder vor meinen Augen welche Möbel und Farben für mein Grafikbüro ich verwenden möchte und zwar so stark, dass ich die grüngestreifte Tapete bereits 2011 gekauft habe! Der Wunsch nach einem großen, hellen, freundlichen Raum war enorm und ich musste (bedingt durch die Sanierung des Hauses) lange Jahre darauf warten. Mein alternativer Büroraum war eigentlich keiner, so dass sich meine gestalterische Arbeit nur auf 1 qm abspielte.

Im Dezember 2016 wurde die Sanierung und Renovierung in allen Wohnräumen abgeschlossen, so dass wir (mein Mann und ich) im Winter 2016 / 2017 unsere “Urlaube” auf Möbelzusammenbau, Schreibtischbau (ein Standard-Schreibtisch kam für mich nicht in Frage, also haben wir einen selber gebaut!), das Sortieren, Aufräumen, Ausmisten, Aufstellen und Dekorieren (ok, das Dekorieren habe doch eher ich übernommen 😉 ) konzentriert haben… was soll ich sagen: es gab Einiges, wirklich EINIGES, von dem ich mich getrennt habe und nun ein großer Container noch bestellt werden muss. Sich vom Balast zu trennen, war gut, es war wirklich eine Art Befreiung, denn das Neue fühlt sich sehr leicht und frisch an.

Das neue Büro bietet Stauraum für meine diversen Utensilien, sowohl die digitalen (z.B. Grafiktablett, Drucker), als auch für die analogen (z.B. Malutensilien, Stifte für die Kalligrafie, das Zeichnen), für meine ganzen Ordner und den gesamten “Büro-Krimskrams”.
Kleine Vitrinen wurden mit Design-Klassikern, Retro-Objekten und meinen Arbeiten gefüllt.
Ein alter Zeichentisch (ich habe tatsächlich noch während eines Praktikums 1993 an einem ähnlichen Zeichentisch gelernt) dient als Memoboard.
Besonders stolz bin ich auf meine Lampe, die mit verschiedenen Zetteln versehen ist. Auf den Zetteln findet man nicht nur meine Skizzen und Ideen zu verschiedenen Projekten, sondern auch Zeichnungen und erste Schriftversuche meiner Tochter: so ist diese Lampe ein absolutes Unikat 🙂
Im großen Raum ist das Mobiliar überwiegend weiß mit grünen und grauen Akzenten. Die gesamte Planung und Farbgebung ist meinem Corporate Design angepasst.
Die Aussicht aus meinem Fenster ist noch sehr nennenswert: da sich das Grafikbüro im Dachgeschoss befindet habe ich einen tollen Ausblick auf den Moerser Stadtteil Scherpenberg  und sehe z.B. die alte Zeche Rheinpreußen. Besonders der Sonnenuntergang ist von hier sehr gut zu bestaunen.

Heute ist mein erster Tag in meinen neuen Büroräumlichkeiten. Selbstverständlich hat mich Kater Semsem bereits besucht und fühlt sich hier zum Schnurren wohl. Ich genieße das neue Jahr, die neuen Büroräume und meinen neugewonnen, großen Platz für Kreativität.

Comments(2)

  • Januar 9, 2017, 12:26 pm

    Liebe Maria herzliche Glückwünsche zum neuen Büro! Ich wünsche Dir viel Erfolg und viel Spaß im neuen Kreativraum und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit! Liebe Grüße Sabine

  • Januar 14, 2017, 6:08 am

    Highly descriptive blog, I liked that bit.
    Will there be a part 2? https://twitter.com/WAFamilyDentist